Familie Hummel übergibt Spende an Kinderhospiz Sterntaler

v.l.n.r.: Ulrike, Helmut und Niklas Hummel / ksm

Südhessen Morgen schrieb: Bei Kaffee und frischgebackenem Kuchen hat Familie Hummel am Mittwochvormittag eine Spende in Höhe von 600 Euro an das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen übergeben. Der Betrag war bei den vergangenen zwei Kunst- und Hofflohmärkten zusammen gekommen.
Kaffee und Kuchen sind auch die Stichworte für das Zustandekommen der Spendensumme. Die Idee, beim Kunst- und Hofflohmarkt Gelder für das Kinderhospiz zu sammeln, sei von der ersten Minute an da gewesen. Statt einer Standgebühr erbaten die Hummels von jedem Aussteller auf ihrem Hof einen Kuchen und Ulrike Hummel steuerte selbst noch jede Menge Selbstgebackenes hinzu. Den Verkaufserlös von mehr als 500 Euro rundeten Hummels aus eigener Tasche auf 600 Euro auf.

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien bei Familie Hummels und allen Mitwirkenden für ihr soziales Engagement. Wie schön, dass auf diese Weise sowohl die Aussteller, als auch das Kinderhospiz von dieser kreativen Idee profitierten. Es sind solche Aktionen und Projekte von Privatpersonen, Firmen und Vereinen, deren Entschlossenheit, zu helfen, stationären Kinderhospizen in Deutschland ermöglicht, ihre wichtigen Aufgaben erfüllen zu können.