BENEFIZKONZERT – Classic goes Sterntaler

Offizielles Plakat Benefizkonzert Rosengarten zugunsten Kinderhospiz Sterntaler

Mit einem Klassikkonzert der Extraklasse zugunsten des Kinderhospiz Sterntaler e.V. werden die Besucher im November klangvoll „Näher den Sternen“ geführt.
Eine der gefragtesten Sopranistinnen an den internationalen Opern- und Konzerthäusern, Melanie Diener, konnte ebenso dafür gewonnen werden wie der von der internationalen Musikwelt als Dirigent und Solist gefeierte Christoph Poppen.
Andreas Langenbuch, der erst kürzlich eine Professur an der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf erhielt, rundet das Konzertprogramm durch sein virtuoses Klarinettenspiel ab. Aus dem Klang-Vollen schöpfen wird Christoph Poppen beim hochgeachteten Kölner Kammerorchester – Cologne Chamber Orchestra, welches das älteste Kammerorchester Deutschlands ist.
Moderiert wird das Konzert vom TV-bekannten Publikums-Liebling Leonard Freier.
Schirmherr der Benefizveranstaltung im Mannheimer Rosengarten ist Michael Grötsch, Mannheims Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur.
Alle Künstler verzichten auf einen großen Teil ihrer Gage und die Einnahmen aus dem Ticketverkauf gehen zu 100% an das Kinderhospiz Sterntaler.

Organisiert und veranstaltet wird dieses Benefiz-Event am 17. November mit viel Engagement und Leidenschaft für die gute Sache von Kristin Wassmer, Geschäftsführerin der Firma Fox&Partner.
Eigens für dieses Klassik-Highlight wurde eine Website erstellt, auf der man immer aktuelle Informationen erhält unter:
www.benefizkonzert-rosengarten-sterntaler.de

Der Kartenverkauf startet AB SOFORT!
Buchen Sie Ihr Ticket jetzt unter dem Direktlink:
Jetzt Ticket sichern

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bekanntheit erlangte Melanie Diener erstmals als Preisträgerin des Salzburger Mozartwettbewerbs und des Internationalen Königin Sonja Gesangswettbewerbs in Oslo. 1996 gab sie ihren Bühneneinstand als Ilia in Idomeneo an der Garsington Opera; mit derselben Partie debütierte sie ein Jahr später an der Bayerischen Staatsoper. Zwei weitere Mozart-Rollen waren es, mit denen sich Melanie Diener im internationalen Musikleben etablierte: Die Fiordiligi aus Così fan tutte interpretierte sie am Londoner Royal Opera House, am Pariser Palais Garnier, in Ferrara, Dresden, an der MET und in Zürich; als Donna Elvira gastierte sie in Aix-en-Provence, Wien, bei den Salzburger Festspielen, an der Metropolitan Opera und in Tokyo.

Christoph Poppen hat sich in der internationalen Musikwelt als Dirigent, Solist, Kammermusiker und Pädagoge auf vielfältige Weise einen Namen gemacht und zahlreiche Auszeichnungen errungen.

Andreas Langenbuch tritt als Solist und Kammermusiker im europäischen In- und Ausland auf, ferner regelmäßig in Seoul, Korea, wo er außerdem Meisterkurse gibt, wie auch in Peking. Zuletzt spielte er wiederholt das Copland Konzert mit Mitgliedern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, was ihm aufgrund seines Faibles für Jazz ein besonderes Werk ist. 2017 erhielt er eine Professur an der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf.

Warmer Streicherklang, sensibles Durchleuchten musikalischer Strukturen, außergewöhnliche Interpretationen – dafür schätzt und liebt das Publikum „sein“ Kölner Kammerorchester. Es ist das älteste Kammerorchester Deutschlands.

Michael Grötsch, Mannheims Bürgermeister für Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur ist Schirmherr der Benefizveranstaltung im Mannheimer Rosengarten.

TV-Publikums-Liebling Leonard Freier moderiert das Benefizkonzert im Mannheimer Rosengarten.

Kristin Wassmer, Geschäftsführerin der Firma Fox&Partner, Organisatorin und Veranstalterin des Benefizkonzerts im Mannheimer Rosengarten zugunsten des Kinderhospiz Sterntaler e.V..