Hausfrauengemeinschaft e.V. Ketsch

 

Bei der Hausfrauengemeinschaft e.V. Ketsch ist Helfen eine Selbstverständlichkeit. Das Spendenglas wird von den Mitgliedern bei den verschiedensten Veranstaltungen der Hausfrauengemeinschaft nach und nach gefüllt. Das leere Spendenglas wird immer bei der Weihnachtsfeier das erste Mal aufgestellt. Von diesem Zeitpunkt an kommen bei jeder Feier Spenden hinzu. Diese Tradition ist bei den Vereinsmitgliedern sehr beliebt. Bereitwillig und unermüdlich wird gesammelt und so hatte Vorsitzende Ingrid Maldet in diesem Jahr wieder allen Grund zur Freude einen stolzen Betrag von 1.340 € an das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen übergeben zu dürfen. Vorsitzende Ingrid Maldet und Kassiererin Hannelore Herm übergaben die Spende persönlich und konnten sich davon überzeugen, dass das gespendete Geld der Mitglieder sinnvoll eingesetzt wird.

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien bei der Hausfrauengemeinschaft e.V. Ketsch dafür, dass für sie, wie sie sagen und durch Taten auch unmittelbar beweisen, Helfen eine Selbstverständlichkeit ist. Besonders sind wir natürlich dafür dankbar, dass mit dieser Spende diese Hilfsbereitschaft unser Kinderhospiz trifft.
Dass „Hausfrauen“ die erste Riege der „Top-Manager“ sind, in jeder Nation, ist jedem bewusst, der auch nur einen Hauch von Ahnung hat. Danke, dass Ihr Euch noch zusätzlich um soziale Belange anderer kümmert! Ihr seid toll!