Rheinhäuser Nachwuchs-Hobbykünstler übergeben Spende an Kinderhospiz

Lilly Lou Kuhn und Neyla Roßteutscher, beide 9 Jahre, nahmen mit ihrer „Armbandmanufaktur“ in 2017 erstmals an der Ausstellung der Hobbykünstler Rheinhausen teil. Die Idee, die Einnahmen aus dem Verkauf ihrer selbst gemachten Armbänder zu spenden, kam von beiden schon spontan im Vorfeld.

Da die Mädchen noch dazu ein tolles Verkaufsergebnis erzielten, erfolgte nun am Dienstag, den 14.11.2017, die Übergabe einer Spende von 250,- € und 10 weiteren selbst gemachten Armbändern an das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen. Sonja Böllinger, Sprecherin der Hobbykünstler Rheinhausen und Lilly Lous Tante, erzählt: „Ich bin richtig stolz. Die Mädchen haben nicht nur Talent und ein kreatives Hobby, sondern auch eine bemerkenswerte soziale Einstellung.“

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien bei den Rheinhäuser Nachwuchs-Hobbykünstlerinnen, Lilly Lou Kuhn und Neyla Roßteutscher, für ihr tolles soziales Engagement. Mit Euren 9 Jahren seid Ihr jetzt schon ein bemerkenswertes Vorbild für die Gesellschaft, von dem sich manch einer eine Scheibe abschneiden kann. Wir finden es obendrein immer besonders toll, wenn sich Kinder für andere Kinder einsetzen. Eure Familien sind zu Recht sehr stolz auf Euch… und wir sind es auch!

Lilly Lou Kuhn und Sonja Böllinger, Sprecherin der Hobbykünstler Rheinhausen, bei der Übergabe der Spende an Sterntaler-Mitarbeiterin Beate Däuwel