DJK-Landau, Sterntaler und Bundespräsident Steinmeier…


Große Freude bei ALLEN über die ehrenvolle Würdigung dessen, was die DJK Segelfluggemeinschaft Landau für das Kinderhospiz Sterntaler seit vielen Jahren durch ihr Engagement ermöglicht.
Foto v.l.n.r.:
Alfons Hörmann, Präsident DOSB I Sabine Heil, Regionaldirektorin VR Bank Südpfalz I Sebastian Stücker, Vorsitzender DJK Segelfluggemeinschaft Landau I Stefan Sauerhöfer, stellv. Vorsitzender DJK Segelfluggemeinschaft Landau I Frank Zaucker, Vorsitzender, Sportkreis Landau I Elsbeth Beha, Vorsitzende DJK Bundesverband I Frank Löffel, stellv. Vorsitzender DJK Segelfluggemeinschaft Landau I Frank Walter Steinmeier, Bundespräsident I Linnford Nnoli, Leiter Öffentlichkeitsarbeit Kinderhospiz Sterntaler I Anja Herrmann, Geschäftsführerin Kinderhospiz Sterntaler I Marija Kolak, Präsidentin BVR

Schon der Vorabend in der Hauptstadt, an dem ZDF-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein die Vereine im Sony Center vorstellte und zum großen, bedeutungsvollen Miteinander begrüßte, stimmte diese Gemeinschaft der großartigen Initiatoren aus allen Bundesländern der Republik hervorragend auf das bevorstehende Ereignis ein.
Es trafen sich Menschen aus ganz Deutschland, die Eines verband:
Sie haben sich mit Leib, Seele und sehr viel Herzblut eingesetzt für eine große „Sache“, die Wichtiges bewegt.

Wenn nicht schon längst davor, war spätestens nach diesem Abend allen anwesenden Vereinen und deren Delegationen klar, dass es hier ausschließlich GEWINNER geben konnte!

Und so erklärt sich auch der Jubel und die aufrichtige Begeisterung ALLER für die „offiziellen Gewinner“, mit denen sich alle Vereine von Herzen gefreut haben, als ihnen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier der „Große Stern des Sports“ in Gold 2017 überreicht wurde.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), die die Preise überreichten, waren tief beeindruckt von dem vielfältigen, kreativen und innovativen Engagement der Sportvereine an der Basis von Sportdeutschland.

Die Preisverleihung „Sterne des Sports“ werde wahrscheinlich zu den schönsten Erfahrungen seiner Amtszeit gehören, sagte der Bundespräsident, dieses Engagement der Vereine verdiene die öffentliche Wertschätzung und, wo es gehe, auch Förderung.
Die „Sterne des Sports“, auch bekannt als „Oscar des Breitensports“, wurden 2004 vom DOSB und den deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken ins Leben gerufen. „Wenn es die Sterne des Sports nicht schon gäbe“, sagte DOSB-Präsident Hörmann, „dann müsste man sie erfinden.“
„Die Arbeit der Sportvereine ist ein wichtiger Beitrag für den Zusammenhalt und die Entwicklung unserer Gesellschaft. Über die Verantwortung für die Menschen vor Ort, über regionale Initiativen und Netzwerke sind die Vereine und die Genossenschaftsbanken partnerschaftlich verbunden. „Das verdeutlichen die Sterne des Sports auf eindrucksvolle Weise“, sagt Marija Kolak, Präsidentin des BVR.

In einer hoch emotionalen Preisverleihung zeigten sich alle Vereinsvertreter überwältigt.

…dementsprechend überwältigt war auch die Delegation der DJK Segelfluggemeinschaft, die sich zusammensetzte aus: Sebastian Stücker, Vorsitzender DJK Segelfluggemeinschaft Landau I Elsbeth Beha, Vorsitzende DJK Bundesverband I Frank Zaucker, Vorsitzender, Sportkreis Landau I Frank Löffel, stellv. Vorsitzender DJK Segelfluggemeinschaft Landau I Stefan Sauerhöfer, stellv. Vorsitzender DJK Segelfluggemeinschaft Landau I Sabine Heil, Regionaldirektorin VR Bank Südpfalz I Julia Fröhlich VR Bank I Anja Herrmann, Geschäftsführerin Kinderhospiz Sterntaler und Linnford Nnoli, Leiter Öffentlichkeitsarbeit Kinderhospiz Sterntaler.

Ein großer Dank an dieser Stelle auch noch einmal an die VR Bank Südpfalz, die das wundervolle Engagement der DJK Segelfluggemeinschaft für das Kinderhospiz Sterntaler bei diesem großartigen „Sozialen-Sport-Event“ eingereicht hatten.

Vor Ort war allen endgültig bewusst, dass es hier nicht um erste, zweite, dritte oder vierte Plätze ging!
Der Hauptgewinn war die Gewissheit, dass jeder, der neben einem saß, Teil von etwas WICHTIGEM und GROSSARTIGEM war, das bewegt wurde und, das es ohne dieses Engagement nicht gäbe.

Es war ein einzigartiges Erlebnis, bei dieser Veranstaltung der „Initial-Bündelung“ dabei gewesen sein zu dürfen.
Gratulation an alle ALLE Vereine und Dank an DOSB und die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, die einen so beispielhaften „Motivations-Pool“ fördern. Dank auch an unseren Bundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier, der deutlichst vermittelt hat, dass dies kein „Pflicht-Termin“ war, sondern einer, der ihm persönlich am Herzen lag.

Wir wollen nicht versäumen, dem offiziellen „Haupt-Gewinner“ – „Die GäMSen“ – von Herzen zu gratulieren für ihr ganz besonderes, wertvolles Projekt.
Sie haben nicht nur aus einer Initiative eine Instanz geschaffen, es ist auch die Geschichte davon, was Liebe „im Wortsinn“ bewegen kann und wie ganz viele Menschen in der Folge davon profitieren. Der begeisterte Applaus ALLER Vereine und Bundesländer kam nicht von ungefähr aus tiefstem Herzen!
Wir sind stolz und dankbar, solchen Menschen begegnet sein- und mit ihrer Kraft zusätzlich gestärkt an unsere jeweiligen Wirkungsorte zurückkehren zu dürfen.

Und für Euch/Sie alle zum Nachempfinden:
HIER DER FILMISCHE ARD-SWR-KURZ-BEITRAG ZUM EVENT

Eure Sterntaler