Die Stadtwerke Neustadt spenden 1.000 Euro an das Kinderhospiz Sterntaler


Gutes tun, vor allem für unsere Region – das gehört für die Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH zur Arbeit dazu. Und so entschied sich der Energieversorger dazu, Weihnachten 2017 auf kleine Kundengeschenke zu verzichten und dieses Geld einer gemeinnützigen Einrichtung in der Region zugutekommen zu lassen: dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen.

Bei der Spendenübergabe überreichte Gernot Grimm, Bereichsleiter Energiewirtschaft und Vertrieb, Sterntaler-Mitarbeiterin Beate Däuwel den Scheck im Wert von 1.000 Euro, um die Arbeit vor Ort zu unterstützen.

„Es ist schön, zu sehen, mit wie viel Herz und Engagement hier gearbeitet wird“, resümiert Gernot Grimm bei seinem Besuch. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Spende weiterhelfen können.“

Engagement für die Region ist bei den Stadtwerken fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie: Immer wieder werden kulturelle oder sportliche Events aus Neustadt und Umgebung gefördert oder gemeinnützige Organisationen unterstützt. Aber auch was die Energieversorgung angeht, sieht es hervorragend aus: Die Stadtwerke wurden auch 2018, wie bereits im Vorjahr, als Top-Lokalversorger ausgezeichnet. Das Hauptkriterium bei der Vergabe dieses Siegels ist eine faire Preisgestaltung und ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis. Daneben fallen insbesondere die Kriterien Umweltmanagement, Servicequalität des Unternehmens sowie das regionale Engagement der Energieversorger bei der Bewertung ins Gewicht.

„Wir sind stolz, den Auszeichnungskriterien für unser Versorgungsgebiet gerecht zu werden und das Siegel bereits im zweiten Jahr in Folge als Bestätigung unserer fairen Preis- und Unternehmenspolitik tragen zu dürfen“, so Holger Mück, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Neustadt an der Weinstraße GmbH.

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien bei den Stadtwerken Neustadt, deren Verantwortlichen, Mitarbeitern, sowie deren Kunden für die hilfreiche Unterstützung.

Es ist ein gutes Gefühl der Stärke, von regionalen Instanzen Beistand zu bekommen. Ihre Hilfe ist somit nicht nur von wirtschaftlicher Relevanz für das Kinderhospiz Sterntaler, sondern untermauert auch das WIR-Gefühl, auf das wir gerade in diesem wichtigen und sensiblen Bereich so sehr angewiesen sind.