Box-Legende René Weller teilt mit Sterntalern


„Ich habe einmal sehr hart für all dies gekämpft! Nun ist es mir Ehre und Verpflichtung, es mit den Sterntaler-Kindern und Familien zu teilen,
die noch viel härtere Kämpfe zu bestehen haben…“ (René Weller)

Am 19. Dezember 2018 findet bereits die 122. Auktion im Badischen Auktionshaus in Wiesloch statt. Unter der Auktionsleitung durch Thomas Hörrle, werden diesmal auch außergewöhnliche Objekte der deutschen Boxgeschichte versteigert.
René Weller, der mehrfache Deutsche Meister und Vize-Europameister im Amateurbereich, sowie Deutscher Meister und zweifacher Europameister der EBU bei den Profis, hat sich dazu entschlossen sich von verschiedenen, original bei Wettkämpfen getragenen Sonderanfertigungen und somit einzigartigen Raritäten zu trennen.
Neben den Einzelteilen deutscher Boxgeschichte wie seinen Boxstiefeln, der Boxhose, Boxhandschuhen (die unter anderem auch von Muhammed Ali signiert wurden) und seinem Weltmeistergürtel von 1983 kommt zudem das 1987, persönlich von René Weller nach Deutschland überführte, Chevrolet Corvette Cabriolet in klassischen rot unter den Hammer.
Und wem das alles noch nicht reicht, der hat auch noch die Möglichkeit den Pokal zu ersteigern, mit dem René Weller als Boxer der Jahre 1984 und 1985 durch das Fachblatt / Verlag BoxSport ausgezeichnet wurde.

Einen Teil des Erlöses spendet René Weller an das Kinderhospiz Sterntaler.
Für Interessierte geht es hier zur Auktion:

http://www.badisches-auktionshaus.de