SV Waldhof spendet über 10.000,- Euro an Kinderhospiz Sterntaler


Der SV Waldhof Mannheim hat 10.289,81 Euro für den Kinderhospiz Sterntaler e. V. gesammelt. Geschäftsführer Markus Kompp übergab den Scheck am Mittwochvormittag an Geschäftsführerin Anja Hermann.
5.447,00 Euro stammen aus den Eintrittsgeldern der Partie der Blau-Schwarzen gegen die TSG 1899 Hoffenheim II. Der SVW spendete pro Zuschauer einen Euro an Sterntaler. Hinzu kommen 1.157,17 Euro aus den Spendendosen am Spieltag, sowie 2.685,64 Euro aus der Versteigerung der 14 Trikots der Partie gegen die Kraichgauer. Die Buwe liefen mit dem Logo des Kinderhospiz Sterntaler e.V. auf. Der SVW-Hauptsponsor Tipwin Mannheim ersteigerte bereits am Spieltag das Trikot von Jannik Sommer für 1.000 Euro.

„Ich bedanke mich im Namen unserer Sterntaler-Kinder und deren Familien beim SV Waldhof, den Spielern, allen Verantwortlichen und dem Publikum für diese großartige Spende an unsere Einrichtung. Da sich Kinderhospize in Deutschland noch immer in erster Linie über Spenden finanzieren müssen, ist diese Unterstützung eine große Hilfe für unser Haus und unsere Arbeit…“ erklärt Sterntalergeschäftsführerin Anja Hermann.

„Unser Dank gilt allen, die gespendet haben und die Trikots ersteigert haben“, sagt SVW-Geschäftsführer Markus Kompp und fügt hinzu: „Ich freue mich, dass wir mit dem gesammelten Geld dieses Projekt unterstützen können. Der SVW stellt sich aktiv seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Ich freue mich daher sehr, dass wir mit der tatkräftigen Unterstützung unserer Fans konkrete Hilfe leisten können.“

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien beim SV Waldhof, allen Spielern allen Verantwortlichen und dem Publikum für diese großartige Spende und auch den moralischen Beistand, den Ihr alle unseren Kindern und Familien gebt durch Euer Engagement.
Für das nächste Jahr wünschen wir Euch viel Erfolg, tolle Spiele und natürlich vor allem Gesundheit und Glück.