Klasse 8f des Lessing-Gymnasiums verkaufte Kuchen für den guten Zweck


Die Idee eine Spendenaktion zu organisieren, entwickelten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8f selbstständig. Während des Unterrichts wurden Plakate gestaltet, Dienstlisten geschrieben und Kuchenbäckerinnen und –bäcker gesucht. Schnell war klar, dass das Geld einer sozialen Einrichtung gespendet werden sollte. Außerdem wollte die Klassengemeinschaft Kinder- und Jugendliche mit ihrer Kuchenverkaufsaktion unterstützten, sodass sich die Idee entwickelte die Einnahmen an ein Kinderhospiz zu spenden. Besonders erfreulich ist hierbei, dass die Schülerinnen und Schüler, die gerade zwischen 13 und 14 Jahren sind, an kranke Kinder denken und ihnen mit ihrem Engagement helfen wollen.

So hat die Klasse 8f fleißig gebacken, sodass am 18.02.2019 von der ersten bis zur sechsten Stunde Kuchen verkauft wurde. Insgesamt wurden hierbei 330,- Euro erzielt. Ein Dankeschön geht natürlich auch an alle, die fleißig Kuchen gekauft und gespendet haben.

Der Gewinn wurde am 25.02.2019 einer Mitarbeiterin des Kinderhospizes Sterntaler übergeben. Besonders schön war es, dass die Mitarbeiterin sich Zeit für die Fragen der Klasse nahm und den Schülerinnen und Schülern die Einrichtung mittels zwei Videos zeigte. Insgesamt eine tolle Unterrichtsstunde mit Lebensweltbezügen, die die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8f nicht so schnell vergessen werden.

Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei der Vertretung des Kinderhospiz Sterntaler. Insgesamt war es eine super Aktion und ein außerordentliches Engagement für eine 8. Klasse.

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 8f des Lessing-Gymnasiums für deren soziales Engagement, das sie mit so viel Hingabe umgesetzt haben für unsere Kinder und deren Familien. Es ist ein gutes Gefühl, dass kommende Generationen schon in jungen Jahren so viel Empathie für andere in sich tragen und den Wunsch haben, hinzuschauen, sich zu informieren und das in ihrer Macht stehende zu unternehmen, um zu helfen. Tolle Klasse!