Die 9. Klasse der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule Weinheim sammelt Spenden beim Charity Lauf


Im Rahmen des WVR-Projekts an baden-württembergischen Realschulen, organisierte die Klasse 821 der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule Weinheim 2018 einen Charity-Lauf. WVR steht für wirtschaften-verwalten und Recht und den Schüler/innen wird die Möglichkeit gegeben, eigenständig ein Produkt herzustellen, dieses zu vermarkten und anschließend zu verkaufen. Schnell war jedoch klar, dass sich die Schüler/innen mehr in der Organisation eines Events sehen und sich wohltätig engagieren möchten. So entstand die Idee, einen Charity-Lauf für die Realschule zu organisieren und den Erlös zu spenden.
Nach ausgiebiger Internetrecherche nach möglichen Projekten, entschied sich die Klasse dazu, den Betrag hälftig an den „Wünschewagen“ und das „Kinderhospiz Sterntaler“ zu spenden.
Am 27.02.2018 war es endlich soweit und die Spende wurde an Sterntaler-Mitarbeiterin Beate Däuwel, die uns an der Schule besuchte und über die Hospizarbeit berichtete, übergeben.
Während des Vortrags herrschte eine sehr bedrückte Stimmung bei den Schülern und eigene Problemchen rückten schnell in den Hintergrund.
Umso stolzer und zufrieden fühlten sich die Schüler*Innen, Familien auf ihrem schweren Weg mit dem Laufevent unterstützt zu haben.

Vielen Dank von der Klasse 921 für die tolle Arbeit, die Sie tagtäglich im Kinderhospiz leisten, um schwerkranken Kinder und ihren Familien ein zweites, unbeschwerteres Zuhause zu ermöglichen!

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien bei den Schülerinnen und Schülern der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule in Weinheim für deren begeistertes Engagement zu Gunsten des Kinderhospizes. Ihr seid zu Recht stolz auf Euer Wirken und damit zugleich ein wundervolles Vorbild sozialer Verantwortlichkeit und deren Umsetzung in unserer Gesellschaft.