Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

Es ist zwar JEDER TAG ein KINDERHOSPIZTAG, aber am 10. Februar eines jeden Jahres machen alle stationären Kinderhospize und Kinderhospizdienste und deren Unterstützer noch einmal ganz besonders aufmerksam auf die Kinderhospizarbeit, deren Hintergründe und wichtigen Aufgaben.

Das grüne Band des Lebens und der Hoffnung soll so viele Menschen wie möglich mit den betroffenen  Familien verbinden und sie spüren lassen, dass sie nicht alleine sind mit ihren schwerwiegenden Sorgen und Ängsten.

Das grüne Band wird auch in diesem Jahr wieder an hunderten Taxen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wehen zum Zeichen der Solidarität .

An dieser Stelle bedanken wir uns speziell bei den uns dabei so treu unterstützenden Unternehmen: Taxi Thomas Traub, Taxi Merl, Taxi Ludwigshafen, Taxi Zentrale Mannheim, Taxi Zeller, Taxi Linder und Taxi Braun.

 

Auch 2021 werden wir (wie es deutschlandweit geschieht) um 12:00 Uhr allen „Sternen-Kinder“, die wir bereits verabschieden mussten, gedenken.

 

Da Corona verhindert, dass wir Besucher zu uns einladen können, haben wir beschlossen, noch einmal für Euch unseren dreiminütigen Kurz-Film „Der andere Tag der offenen Tür“ ins Netz zu stellen, der das Leben im Kinderhospiz VOR und WÄHREND Corona zeigt. Als wir ihn letztes Jahr geschnitten haben, dachte keiner von uns, wie dankbar wir ein Jahr später sein würden, dass wir wenigstens diese Bilder haben, um zeigen zu können, was unsere Sterntaler-Kinder und deren Familien… WIR ALLE so sehr vermissen und inständig hoffen, dass wir es bald wieder so erleben dürfen.

 

Danke an alle Freunde, Spender und Unterstützer, die nicht nur am 10. Februar, sondern darüber hinaus an jedem anderen Tag des Jahres an unsere Kinder und Familien denken und in der großen Gemeinschaft, die sie bilden und mit ihrem jeweiligen Engagement dafür sorgen, dass es uns überhaupt gibt und wir unsere Aufgaben erfüllen können.

 

Eure Sterntaler

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag