Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

 

SWR

https://www.facebook.com/hds.paedde/videos/395084231722113

SAT.1 LIVE

https://www.facebook.com/hds.paedde/videos/190526226045532

RNF

https://www.facebook.com/hds.paedde/videos/1042008509632875

 

Landesschau Rheinland-Pfalz:

 „Ich hätte niemals erwartet, dass so etwas Tolles aus meiner Idee entstehen kann und wir so schöne Momente erfahren dürfen. Da bekommt echt jeder von uns Tränen in die Augen vor Glück und Ehrfurcht.“ (Patrick, 49, aus Knöringen)

Patrick hat sich 2014 seinen großen Traum erfüllt – er hat sich eine Harley Davidson gekauft. Seitdem fährt er jedes Jahr in der Weihnachtszeit in seinem Nikolauskostüm durch die Südpfalz und erfreut damit viele Kinder und Erwachsene. Nachdem er im ersten Jahr alleine mit seinem Motorrad durch Rheinland-Pfalz gefahren ist, hat Patrick eine Facebook-Gruppe mit dem Namen „Harley Davidson riding Santas“ gegründet und fährt seitdem jährlich mit ca. 25 weiteren Harley-Davidson-Begeisterten am Nikolaustag durch die Südpfalz. 

„Die Menschen warten auf uns, machen Fotos, freuen sich und winken uns zu. Sie wollen dabei sein und kommen freudig auf uns zugelaufen.“

Die Harley-Enthusiasten wollen aber nicht nur Spaß haben und verbreiten, sie wollen auch Gutes tun. Sie sammeln auf ihrer ca. 100 km langen Tour von Rohrbach bis nach Speyer Spenden für das Kinderhospiz „Sterntaler“. Auf ihrer Tour besuchen sie Kinderheime, Schulen, Kindergärten und Seniorenheime. Dort verteilen sie kleine Geschenke und Süßigkeiten und begeistern die Menschen. 

„Letztes Jahr konnten wir für die Sternentaler über 50.000 Euro einsammeln.

Das war ein ganz besonderer Gänsehautmoment.“ 

Dieses Jahr können sie aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht so viele Menschen aus der Nähe treffen. Ihnen ist es aber trotzdem wichtig, weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Sie fahren in Zweiergruppen durch die Orte und halten dabei nicht an. So können sich die Menschen am Straßenrand mit genügend Abstand verteilen und den Fahrern zuwinken. 

„Das ist so ein berührender Moment, wenn wir in die Orte reinfahren. Da bekommen sowohl die Menschen am Straßenrand als auch wir Tränen in die Augen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag