Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

Ein frühlingshafter Familien-Nachmittag im Kinderhospiz Sterntaler

Bunt leuchtende Schafwolle, Seifenwasser, Kreativität und jede Menge gute Laune – das waren die Zutaten für einen fröhlichen und frühlingshaften Familien-Nachmittag im Kinderhospiz Sterntaler. Mit der Technik des Filzens Oster-Dekoration zaubern stand ganz oben auf dem Programm. Sabine Münz und Stephanie Rapp hatten dazu rund um einen großen Tisch alles vorbereitet und hielten für die kleinen und großen „Bastel-Künstler“ den Tipp bereit: „Nicht so viel denken, einfach machen!“ Filzen mit Wolle und Seifenlauge ist eine sehr alte Methode, um aus losen Fasern ein Gewebe herzustellen. Fast jeder kennt ja die Situation, wenn man den heiß geliebten Wollpulli eingelaufen aus der Waschmaschine zieht. Genau dieser Vorgang passiert auch beim Filzen: Mit Hilfe von heißem Seifenwasser und viel Rubbeln und Reiben entsteht die Verfilzung, und die Fasern verhaken sich ineinander. Das Ergebnis war allerdings ein sehr schönes: Die Kinder und ihre Eltern durften am Ende bunte Osternester, Blumenvasen und Windlichter aus Filz mit nach Hause nehmen.

Kreativität wurde an diesem Nachmittag ganz groß geschrieben, und so nahm man im Geschwisterbereich ein ganz besonderes Projekt in Angriff: „Gemalt“ aus Handabdrücken der Kinder entstand an einer Wand ein Baum, der in Zukunft nicht nur bunt in den Raum leuchtet, sondern der auch Gemeinschaft, Halt und Schutz symbolisiert – eben alles, was die Sterntaler-Familien im Kinderhospiz erfahren sollen.

Klar, dass so viel Pinseln, Basteln und Filzen auch hungrig machte: Dafür stand wieder das leckere Kuchen-Buffet bereit, und im Eltern-Café nebenan gab es noch Austausch, Gespräche, Rat, Trost und einfach mal eine liebe Umarmung dazu.
Eine spontane Fußball-Partie auf dem Bolzplatz rundete diesen wunderbar sonnigen und lebhaften Familien-Nachmittag ab.

Wieder mal ein besonderer Tag bei den Sterntalern…

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag