Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

Am 27. Juli pünktlich um 13 Uhr startete Stefan Overmann aus Freimersheim zu
seiner selbstgestellten Herausforderung – einer 24-h-Rennrad-Challenge zugunsten
des Kinderhospiz Sterntaler.
Knapp 18 Stunden verbrachte er im Sattel. Die wenigen Pausen nutzte er zur
Energiezufuhr, an Schlafen war allerdings nicht zu denken.
Seine festgelegte Tour führte ihn von Freimersheim Richtung Freisbach, über
Gommersheim nach Geinsheim, durch Duttweiler und nach Kirrweiler, dann über
Venningen nach Großfischlingen, Kleinfischlingen und wieder von vorne.
Um dem ein oder anderen Gewitter zu entgehen, ist er zwischendurch von seiner
Route abgewichen. Im Ergebnis hat er eine Distanz von rund 356 km absolviert;
manchmal sogar in Begleitung einzelner "Mitfahrer".
Unterstützt wurde er von verschiedenen Unternehmen aus der Region wie etwa
2radhaus MAYER aus Schifferstadt oder Sanset Mediengestaltung, Freisbach.
Daneben haben sich auch Firmen entlang der Strecke an dieser Aktion beteiligt und
während ihrer Öffnungszeiten Spendenboxen mit Hinweis auf die Aktion aufgestellt.
Dazu gehörten Obst- und Gemüsebau Kästel an seinen beiden Standorten in
Geinsheim, Schlemmerstübchen im Sportheim Venningen sowie Gutting Pfalznudel
aus Großfischlingen. Das Weingut Bergdolt-Reif & Nett, Duttweiler, hielt neben der
Spendenbox vor Ort auch auf seiner Facebook-Seite noch eine spezielle Aktion
bereit.
Zusätzlich kamen am 27. Juli in der Vinothek des Weinguts Thomas Geißert,
Kleinfischlingen, Freunde von Torten, Kuchen und Muffins auf ihre Kosten. Kaffee
und die von fleißigen Bäckerinnen gespendeten Leckereien konnten gleich vor Ort
verzehrt oder für die heimische Kaffeetafel mitgenommen werden; auch dieser Erlös
und der Inhalt der aufgestellten Box floss 1:1 in die Spendenkasse.
Durch das tatkräftige Miteinander und Engagement aller Beteiligten sowie mehrerer
privater Einzelspenden kam eine stolze Spendensumme von über 1.400 € für das
Kinderhospiz zusammen.
Allerherzlichsten Dank an alle Unterstützer!
Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und
deren Familien bei Stefan Overmann für seinen großartigen Einsatz für die gute
Sache und bei all jenen Firmen, Läden und Personen, die dieses höchst sportliche
Spenden-Projekt mit unterstützt haben.
Das ist nicht das erste Mal, dass sich Herr Overmann nach Kräften für das
Kinderhospiz Sterntaler eingesetzt hat. Es ist toll, solche engagierten und treuen
Unterstützer zu haben, die dann auch noch so viele andere auf die
Kinderhospizarbeit aufmerksam machen und mit ins Boot holen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag