Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

Unter dem Motto „Sterne für Sterntaler“ haben fleißige Hände viele hunderte Fröbelsterne
gefaltet. Mit dem Kauf der papiernen Sterne wurde das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen
unterstützt.
Anfang März dieses Jahres wurde ein Scheck in Höhe von 1.000,00 Euro durch die Initiatorin
Barbara Schulze an Sterntaler-Mitarbeiterin Beate Däuwel mit einem großen Dankeschön
übergeben.

Über 16 Monate hinweg wurden, vom Arzt-Praxisteam Stutz-Wlczek, vom „Wein Café KostBar“,
vom „Café KÖ neun“, die filigran gefalteten Papiersterne von Monika Westrich, Katja Steiner,
Gisela Weber und Barbara Schulze zum Kauf angeboten. Mit der Unterstützung durch die
Praxis und den beiden Café Häusern wurde zum Teil mehr als 1 Euro pro Fröbelstern erzielt.
Hiermit soll allen Erwerbern der Sterne nochmals gedankt werden. Dies war zudem die zweite
Aktion zur Unterstützung des Hospizes. Beim ersten Mal 2016 konnten 700 Euro übergeben
werden.

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien
bei Initiatorin Barbara Schulze und allen, die dieses schöne Spendenprojekt für unser
Kinderhospiz mit unterstützt und damit zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben. Danke für
dieses Engagement so vieler Beteiligter.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag