Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

Ursprünglich hatte die Autorengruppe, „ohne Grenzen“, in Zusammenarbeit mit dem Klanghof in Impflingen, am 04. April 2020, ein Benefiz-Lesung zugunsten vom Kinderhospiz Sterntaler geplant. Doch Corona machte leider auch hier einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.
Aber Heinz Ludwig Wüst und Michael Karst, die beiden Autoren und Hauptorganisatoren, legten nicht einfach die Hände in den Schoß und zuckten bedauernd mit den Schultern. Nein, sie beschlossen zwei Bücher über Corona zu schreiben, ohne sich über die Krankheit lustig zu machen. Teils aus Erlebten in der Anfangszeit der Pandemie, teils aus Erdachtem.
So entstanden die Bücher „Corona, Kloppaier & Co“, als auch das Buch, „Corona und und und“, mit Krimis, Geschichten und Begebenheiten und wie könnte es bei Wüst und Karst anders sein als, „skurril, makaber, humorvoll, aber mitten aus dem Leben“ Dabei spielte der Gedanke von Anfang an mit, durch dieses Buch das Kinderhospiz Sterntaler zu unterstützen. Auch Corona meinte es im Spätsommer 2020 gnädig und so konnten das erste Buch am 21.08.20, bei einer Open Air Lesung, musikalisch begleitet von Bernd Roßnagel vorgestellt werden.
Da situationsbedingt die Besucherzahl begrenzt war, war es leider nicht allen Interesenten möglich an der Lesung teilzunehmen. Ein Folgetermin wurde
kurzfristig organisiert, bei dem das Publikum Lose für die Tombola kaufen konnten und somit eines der Bücher gewinnen.

Ein ganz besonders herzliches Dankeschön an die Veranstalter vom,
„BISTRO – CAFE einfach lecker“ in Bad Bergzabern, die uns diese beiden Leseveranstaltungen ermöglichten.
Am 04.06.2021 übergaben die Autoren H. L. Wüst und M. Karst, an Frau Beate Däuwel vom Kinderhospiz Sterntaler dann eine nicht unbeträchtliche Summe die aus der gesamten Aktion zusammenkam.
Besonders bedanken möchten wir uns bei allen unseren Lesern, Besuchern unserer Lesungen für ihre ganz tolle Unterstützung, Danke, Danke, Danke.

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und deren Familien bei Heinz Ludwig Wüst und Michael Karst, sowie deren Lesern und Besuchern ihrer Lesungen und allen an dieser kulturellen und kreativen Spendenaktion Beteiligten für diese spannende Form der Unterstützung des Kinderhospizes. Da wird einem wieder bewusst, wie kraft- und wirkungsvoll „Das Wort“ als solches ist und wie viel es bewegen kann.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag