Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

Wir, Marion Liese und Maria Klotz, sind ehrenamtlich tätig beim ambulanten
Kinderhospizdienst Karlsruhe Stadt- und Landkreis. Da sich die Hospizarbeit
vornehmlich aus Spenden trägt, haben wir 2017 beschlossen einen gemeinnützigen
Verein (Herzenssache Karlsruhe e.V.) zu gründen, um mit von uns organisierten
Benefizveranstaltungen Spenden zu sammeln.

Für unsere Benefizveranstaltung „Nah dran 2.0“ am 25.10.2019 haben wir das
Kinderhospiz Sterntaler als Spendenempfänger gewählt. Wir sind in der glücklichen
Lage, dass die Firma Liese in Walzbachtal-Jöhlingen für unseren Abend ihre
Industriehalle räumte und kostenlos zur Verfügung stellte.
Außerdem stellte uns die Firma dlp-motive/Magic sky aus Walzbachtal-Jöhlingen
kostenlos einen Riesenschirm vor der Halle auf und spendete zusätzlich Licht,
Bühne, Ton und Technik. Ohne diese beiden Firmen wären unsere Benefizkonzerte
nicht denkbar.
Wir hatten am 25.10.2019 ganz wunderbare Künstler an unserer Seite. Unsere Gäste
waren total begeistert und haben eifrig gespendet. So waren wir in der Lage,
15.000,- Euro an das Kinderhospiz Sterntaler zu überweisen.

Die Sterntaler bedanken sich ganz herzlich im Namen der Sterntaler-Kinder und
deren Familien bei Marion Liese, Maria Klotz und allen, die bei deren großartigem
Benefiz-Projekt „Nah dran 2.0“ mitgewirkt und es unterstützt haben.
Die beiden „Macherinnen“ wissen sehr genau wovon sie sprechen und wofür sie sich
engagieren, sind sie doch durch ihre Hintergründe nicht nur „ganz nah dran“,
sondern „mittendrin“ in der vielschichtigen Thematik Kinderhospizarbeit.
Ihre ehrenamtliche Arbeit beim ambulanten Kinderhospizdienst Karlsruhe ist nicht mit
Gold aufzuwiegen, was Mamas, Papas und Kinder immer wieder dankbarst zum
Ausdruck bringen. Ohne diese ehrenamtlichen „Engel“ wäre die Kinderhospizarbeit
weder in Karlsruhe, noch bei uns im Kinderhospiz Sterntaler oder sonst wo in
Deutschland zu bewältigen.
Dass sie über dieses persönliche Engagement in den Familien auch noch
Veranstaltungen wie diese auf die Beine stellen, um die Kinderhospizarbeit auch
noch mit einer so überwältigenden Spende finanziell zu unterstützen, ist
unbeschreiblich. Das finden nicht nur die Sterntaler, sondern alle Menschen, die
davon Kenntnis genommen, mitgewirkt oder es persönlich erlebt haben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag