Ehrenamtliche Mitarbeit

Der Tätigkeitsbereich der Familienbegleiter umfasst die ambulante und stationäre Kinderhospizarbeit. Die Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung und die Familienbegleitung im praktischen Sinne. Hierzu gehören unter anderem auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie z.B. Gartenpflege und Fahrdienste. Die Unterstützung der Eltern und Geschwister durch Entlastungsangebote wie Gespräche und Freizeitangebote. Des Weiteren unterstützen die Familienbegleiter Sterntaler in administrativen Aufgaben und helfen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (Betreuen eines Infostandes, etc.)

Inhaltliche Schwerpunkte der ehrenamtlichen Tätigkeit:

Unsere Familienbegleiter unterstützen betroffene Kinder und deren gesamte Familien in schwierigen Lebenslagen. Sie sind Ansprechpartner bereits ab Diagnosestellung einer lebensverkürzenden Erkrankung und bieten Fürsorge und psychosoziale Beratung auch im Trauererleben der Familie nach dem Tod des Kindes.

  • Begleitet werden ebenfalls trauernde Kinder und junge Menschen, die ein Elternteil verloren haben.
  • Die Familienbegleiter handeln aus einer systemischen Perspektive unter Einbeziehung der gesamten Familie und bereits bestehender Helfersysteme.
  • Sie nehmen Anteil und suchen gemeinsam mit der Familie nach Bewältigungsstrategien und vorhandenen Ressourcen.
  • Sie fördern die innerfamiliäre Kommunikation.
  • Sie bieten Zeit und begegnen den Familienmitgliedern mit Offenheit und Respekt im Hinblick auf deren Bewältigungsstrategien.