Snoezelenraum

Unter Snoezelen – eine von zwei Zivildienstleistenden in den Niederlanden 1978 zusammengestellte Phantasieschöpfung aus den beiden Wörtern “snuffelen” (schnüffeln, schnuppern) und “doezelen” (dösen, schlummern) – versteht man den Aufenthalt in einem gemütlichen, angenehm warmen Raum, in dem man, bequem liegend oder sitzend, umgeben von leisen Klängen und Melodien, Lichteffekte betrachten kann. Der Raum kann von wohlriechenden Düften durchflutet sein und zum Träumen animieren.

Im Kinderhospiz Sterntaler kann der Snoezelenraum von der ganzen Familie genutzt werden. Entsprechend den Bedürfnissen werden Licht, Musik und Vibration eingesetzt. Selbst schwer erkrankte Kinder können durch die auf vielen Ebenen wirkenden Eindrücke, Tiefenentspannung erleben und auf Traumreise gehen.

Wir danken der Firma Roche Diagnostic GmbH/ROMIUS Stiftung für die Finanzierung und Ausstattung des Snoezelenraums im Kinderhospiz Sterntaler!