Aktion Kinderträume

Aktion Kinderträume<

Aktion Kinderträume

Der 2004 gegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftigen Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu helfen. Er erfüllt ganz gezielt besondere Wünsche und Träume schwerstkranker und schwerstbehinderter Kinder. „Unsere Wege sind unbürokratisch, direkt und schnell. Gerade das ist wichtig, denn Zeit ist für die betroffenen Familien das höchste Gut. Ihre Kinder leiden unter unheilbaren Erkrankungen und ihre gemeinsame Zeit ist unabänderlich begrenzt. Wir bemühen uns dabei um die gesamte Familie, auch um die Geschwister, die sehr häufig Aufmerksamkeit entbehren müssen, und die Eltern, die mal eine Entlastung von ihrem anstrengenden Alltag brauchen“, erklärt die Schirmherrin der Aktion Margit Tönnies und ergänzt: „Mit unserer Arbeit hoffen wir, das Bewusstsein der Gesellschaft für die Wünsche und Sehnsüchte schwerstkranker und schwerstbehinderter Kinder zu schärfen. Wir möchten den Kindern etwas Unvergessliches schenken, ihnen die gemeinsame Zeit mit ihren Angehörigen erleichtern und ein bisschen verschönern.“
Der Verein „Aktion Kinderträume – Verein der Deutschen Fleischwirtschaft e.V.“ wurde auf Initiative von Wilhelm Leuze (Friedrich Dick GmbH & Co. KG), Clemens Tönnies (Unternehmensgruppe TönniesFleisch) und Uli Hoeneß gegründet. Als Schirmherrin und Verantwortliche für die operative Arbeit ist Margit Tönnies mit großem persönlichem Einsatz tätig.
Das Kinderhospiz Sterntaler verdankt der Aktion Kinderträume ein behindertengerechtes Fahrzeug, das für den Alltag der Familien und Mitarbeiter unverzichtbar ist. Außerdem hilft der Verein immer wieder ganz gezielt in einzelnen Familien.

Alles über die Aktion Kinderträume:
http://www.aktion-kindertraeume.de/