Dr. Klaus Lander

Dr.-Lander-BotschafterfotoSchon einige Male und auch wieder in diesem Jahr hat es Dr. Klaus Lander auf die renommierte Focus-Ärzteliste der deutschen Top-Mediziner geschafft: Mit dieser bedeutungsvollen Platzierung ausgezeichnet gilt er als einer der bundesweit führenden Ärzte im Bereich der Schmerzmedizin.
Dr. Klaus Lander studierte Medizin in Tübingen. Er wurde 1991 Leitender Oberarzt an der Abteilung für Anästhesie und Intensivtherapie am Krankenhaus der Evangelischen Diakonissenanstalt Speyer. Seit 1992 fungiert er dort als Chefarzt in der Abteilung für Perioperative Medizin. Außerdem leitet er die Schmerztagesklinik am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus.

Schon seit vielen Jahren kommt Dr. Klaus Lander vom Diakonissen-Stiftungskrankenhaus in Speyer ins Kinderhospiz Sterntaler nach Dudenhofen.
Er führt viele intensive Gespräche mit den Familien und steht immer bereit, wenn er gebraucht wird – Tag und Nacht. Einfühlsam, verständnisvoll und über alle Maßen engagiert: So unterstützt der Mediziner mit sehr viel Herz seine kleinen Sterntaler-Patienten und deren Familien.

Dr. Lander: „Manche Menschen mögen es seltsam finden, aber ich sage immer, mein Beruf und meine Aufgaben machen mir Spaß. Ich bin gerne für die Sterntaler-Kinder und ihre Familien da und freue mich, helfen zu können. So ist es mir auch eine Ehre Botschafter für die Sterntaler und ihre wichtige Arbeit zu sein.“

Die Sterntaler finden das gar nicht seltsam, sondern können es an der Begeisterung ihrer Kinder und Familien sehen und spüren, dass Dr. Lander Spaß hat an dem, was er tut und bewirkt. Und was könnte mehr Freude bereiten, als einem Kind seine Schmerzen zu nehmen und dadurch seine Lebensqualität maßgeblich zu verbessern?

Die Sterntaler sind stolz und dankbar, einen Botschafter wie Dr. Lander als Beistand und Unterstützer zu haben, der nicht nur als Mediziner, sondern obendrein als Mensch unschätzbar ist.