Spenden

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? Erfahren Sie hier, auf welche Wegen Sie uns in Form von Spenden helfen können.

Mehr erfahren
Bußgelder / Geldauflagen

Die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern kann eine wertvolle Unterstützung unserer Arbeit sein.

Mehr erfahren
Spendenberichte

Schauen Sie sich Berichte vergangener Spendenübergaben, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Spendenaktionen an.

Mehr erfahren
Mitgliedschaft

Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie den Verein und somit auch die Möglichkeiten der Hilfe für die Kinder und ihre Familien.

Mehr erfahren
Sterntaler Lädchen

Zur Unterstützung der Sterntaler-Kinder und -familien eröffnete 2009 der Second-Hand-Shop „Sterntaler-Lädchen“.

Mehr erfahren
Sofort-Spende

Unterstützen Sie uns mit einer Sofort-Spende über Kreditkarte, PayPal, paydirekt oder Sofortüberweisung.

Mehr erfahren

Willkommen neuer Kinderhospiz-Sterntaler-Botschafter Samuel Koch!

Samuel Koch hat der Welt längst eindrucksvoll belegt, dass es nicht sein 2010 erlittener Unfall ist, der ihn ausmacht, sondern all das, was in ihm steckt an bemerkenswerter Persönlichkeit, Achtsamkeit und sozialem Engagement für andere, die der Unterstützung und des Beistandes bedürfen.
Heute ist er Film- und Theater-Schauspieler und seine Bücher sind Bestseller. Er ist gefragter Redner, bereist die Welt – und setzt sich immer wieder, auch mit seinem eigenen gemeinnützigen Verein „Samuel Koch und Freunde e.V.“, für Menschen in Not ein.
Die Kritiker feiern ihn seit der Spielzeit 2018/19 als festes Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim.
So war es ihm wichtig, das nahegelegene Kinderhospiz Sterntaler zu besuchten, um das Haus, seine Familien, sein Team und dessen Aufgaben persönlich kennenzulernen.
Als er mit seiner Familie den Tag in der alten Mühle verbrachte, wurde Samuel Koch von Geschäftsführerin Anja Hermann und dem Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, Linnford Nnoli, offiziell zum Botschafter des Kinderhospizes ernannt.
Alle sind sich einig, dass es unendlich viele Überlappungen gibt, was die Ziele der beiden Vereine anbelangt und, dass man durch den gegenseitigen Erfahrungs-Austausch im Sinne der Familien nur profitieren kann.
Sein gemeinnütziger Verein „Samuel Koch und Freunde e.V.“ steht Menschen bei, die anderen Menschen in Notlagen zur Seite stehen und sich dabei selbst verausgaben.

Samuel Koch: „Wir wünschen uns, dass diese Menschen wieder neuen Mut, Kraft und Hoffnung schöpfen können.“
Anja Hermann und Linnford Nnoli:
„Samuel und sein Verein haben wie auch wir das wichtige Ziel, sowohl die Betroffenen selbst als auch ihr Umfeld aufzufangen und ihnen das zu geben, was an so vielen Stellen fehlt oder wesentlich zu kurz kommt. Wir und unsere Familien sind dankbar und stolz, einen so entschlossenen und engagierten Kämpfer für die gute Sache als Botschafter an unserer Seite zu haben.“

Foto: Johanna Lohr

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag