Janina Fautz

In der TV- und Kinolandschaft ist sie längst kein Geheimtipp mehr.
Immer wieder begeistert sie durch ihre außergewöhnliche Begabung und Spielleidenschaft.

Janina Fautz spielte ihre erste Rolle in Vilsmaiers Märchenfilm „Der Weihnachtsbrei“.

Ab 2007 war sie die „Klette“ in „Die Wilden Kerle 4 und 5“. Zudem stand sie für das TV- Melodram „Suchkind 312“ vor der Kamera. 2008 war die damals 12-jährige Janina an der Seite von Uwe Ochsenknecht und Katja Flint in der ZDF- Reihe „Luginsland“ / „Mord in aller Unschuld“ zu sehen. 2009 spielte sie im preisgekrönten Film „Das weiße Band“.

Nun ist Janina Fautz nicht nur UNICEF-Junior, sondern auch Sterntaler-Botschafterin.

Ihre unmittelbare Nachbarschaft zum Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen/Speyer weckte in ihr den Wunsch, sich verstärkt für das Kinderhospiz zu engagieren.

 

 

„Es war mir schon immer sehr wichtig mich für andere einzusetzen. Als ich hörte, dass in Dudenhofen ein Kinderhospiz eröffnet wird, war mir klar, dass ich dort auf meine Weise helfen möchte.“

 

Janina Fautz auf Facebook